WP-Info

 

Liebe Eltern,

Im Hinblick auf die sich verändernde Stundentafel in Klasse 9 möchten wir sie über die WP-Fächer (Gründe für den epochalen Unterricht und die Bedeutung für die Oberstufe) informieren:

Kurse können nur dann ins Abitur eingebracht werden, wenn sie mindestens drei Jahre in Folge und mit mindestens zwei Stunden pro Woche unterrichtet wurden. Mithin können unter den Bedingungen des zwölfjährigen Abiturs nur solche Fächer, die bereits in Klasse 10 zwei- oder mehrstündig belegt wurden, eingebracht werden. Bei den „üblichen" Fächern wie Deutsch, Mathematik, Geschichte etc. ist das kein Problem. Allerdings zeichnet sich unsere Schule durch ein besonders breites Kursangebot aus, das deutlich über den Standard hinausgeht. Philosophie, Psychologie, Darstellendes Spiel, Wirtschaft und Informatik sind hier zu nennen. In Anbetracht der o.g. Überlegungen müssen alle Schülerinnen und Schüler also am Beginn der zehnten Klasse eine Wahl getroffen haben, welche dieser zusätzlichen Fächer sie in die Abiturstufe „mitnehmen" und somit in Klasse 10 zweistündig belegen wollen – also eine Entscheidung für oder gegen die o.g. neuen Fächer treffen.

Woher aber soll man wissen, womit sich z.B. Philosophie beschäftigt? Bedeutet Informatik tatsächlich das pausenlose Arbeiten am Rechner? Um diese Fragen zu klären, haben wir uns für die Nutzung des in Klasse 9 neu beginnenden Faches „WP" (Wahlpflichtunterricht) nach folgendem Modell entschieden:

In Klasse 9 haben alle Schülerinnen und Schüler je eine Wochenstunde für je ein halbes Jahr in Philosophie, Psychologie, Informatik und Darstellendes Spiel. In dieser Zeit sollen sie sich primär mit den Themen, Inhalten und Schwerpunkten vertraut machen, das Fach also kennenlernen. Über die Inhalte des (späteren) Faches Wirtschaft informiert der reguläre Pflichtunterricht W-A-T (Wirtschaft, Arbeit, Technik). Da in Klasse 10 nur ein beschränktes Stundenvolumen zur Verfügung steht, können Kunst und Musik nicht gleichzeitig zweistündig unterrichtet werden. Somit muss eine Entscheidung getroffen werden, welches dieser beiden Fächer in Klasse 10 im

Rahmen des „normalen" (und nicht WP-) Unterrichts belegt werden soll. Es ist aber zusätzlich möglich, das jeweils andere Fach als WP-Fach zu wählen.

Somit müssen die Neuntklässler vor dem Übergang in Kl.10 (und erst dann) zwei der folgenden WP-Fächer wählen: Darstellendes Spiel, Informatik, Kunst, Musik, Philosophie, Psychologie, Wirtschaft. Ferner ist eine Entscheidung für Kunst oder Musik im Rahmen des „normalen" Unterrichts nötig.

Wir hoffen, dass diese Ausführungen hilfreich waren.

Für Nachfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.